Schamanische Praxisgruppe

An den Gruppentreffen wollen wir mit- und füreinander schamanisch arbeiten, Heilen und Kraft geben. Beginn jeden Treffens ist die Einstimmung im Kreis u.a. mit Räucherungen und Begleitung durch Trommeln und Rasseln.

 

Basis ist der gute Kontakt mit den eigenen schamanischen Verbündeten in der geistigen Welt, den wir vor allem mittels Trommel-Seelen-Reisen aufbauen und festigen. Mit bestimmten schamanischen Techniken werden wir auch Verbündete in der Pflanzenwelt suchen. Aufbauend darauf und ergänzend kommen zu speziellen Themen weitere schamanische Praktiken ins Spiel, die z. B. die Kontaktaufnahme zu den Ahnen ermöglichen oder zur Bearbeitung bestimmter Lebens- oder Gesundheitsfragen geeignet sind. Auch das Finden eines schamanischen Kraftlieds sowie die Kraft der Klänge werden Themen sein, ebenso wie der schamanische Visionstanz. Gerne möchte ich auch im Freien arbeiten und am und mit dem Feuer.

 

Wir arbeiten einerseits im Sinne des 'Core-Shamanism', wie sie die Foundation for Shamanic Studies FSS, gegründet von Michael Harner, weitergibt. Doch fließen auch andere schamanische Arbeitsweisen ein: Ich werde z. B. Elemente aus dem nordischen Schamanismus und zu einem späteren Zeitpunkt auch die Arbeit mit den "Rituellen Körperhaltungen und ekstatischer Trance®" nach Felicitas Goodman einbeziehen.

 

Und wir beziehen auch immer wieder die Qualitäten und Aspekte der jeweiligen Jahreszeit mit ein, binden uns in den Jahreskreis ein und würdigen z. B. die Zeit der Raunächte oder Mittsommer.

 

Der Austausch im Kreis vor und nach der praktischen Arbeit ist ebenfalls wichtiger Bestandteil unseres Zusammenkommens.

 

 

Orte:

zeiTRaum Walle, Ritter-Raschen-Straße 4, 28219 Bremen

oder

Das im 'schwimmenden Land von Waakhausen' bei Worpswede gelegene Seminarhaus Ohlenbusch. Viehlander Straße 5, 27726 Worpswede.

Anfahrt: Es besteht die Möglichkeit, in Fahrgemeinschaft ab Bremen Hauptbahnhof nach Waakhausen zu fahren.

Link zur Wegbeschreibung.

 

Zeit: 18.45 Uhr bis 22.00 Uhr

Nächster Termin:  Donnerstag,

Kosten: 18 Euro pro Abend